ALZINGER – Riesling Smaragd Ried Loibenberg 2019

29,99

– 13,5% Alkohol,Spiegelbild seines Terroirs, 95 Falstaff Punkte
– Konzentriert und doch elegant zu gleich; komplexes Aromaprofil
– In der Nase opulente Frucht, mit feiner Würze unterlegt, feinstrahlige Mineralik.  sehr gute Länge, gutes Lagerpotenzial. Rarität
– Meist mit tropischen Nuancen; am Gaumen samtig, saftig und doch zupackend und lebhaft
– Sehr gute Länge, gutes Lagerpotenzial. Rarität
– Speiseempfehlung: Gebratener Fisch, gebackene Gerichte, Tafelspitz, aber auch gut zu gebratenem hellen Fleisch geeignet.


Kategorien , ,


Share
Beschreibung

Mitte der Siebziger Jahre übernahm Leo Alzinger sen. das Weingut seiner Eltern, die damals ihre Trauben an das Dinstlgut in Loiben weiterverkauften. Mit dem Jahrgang 1983 entschloss er sich dazu, seine Trauben selbst zu vinifizieren und zu vermarkten. Er verfolgte dabei von Anfang an eine eigene Intention, eine Stilistik, die sich bis zum heutigen Tag nicht wesentlich verändert hat. Präzision, Klarheit, Geradlinigkeit, Filigranität und Lebendigkeit waren Attribute, die man schon bald mit seinen Weinen gleichsetzte.
Die notwendige Substanz dafür lieferten die mitunter besten Lagen des Wachauer Ostens und die galt es so exakt wie möglich zu interpretieren. Leo Alzinger sen. hat in der Zwischenzeit die Verantwortung für das Weingut an seinen Sohn weitergegeben, arbeitet aber noch immer fast täglich in den Weingärten und an den Steinmauern
.
Leo bewahrte sich auch danach stets den Blick über die Grenzen – nahm neue Stile wahr und beobachtete Tendenzen. Letztlich bestätigte es ihn aber auch darin, den eingeschlagenen Weg des Vaters weiterzugehen: das Terroir sprechen zu lassen und sich auf die Repräsentation der Lagen und Jahrgänge zu fokussieren. Und so keltert er heute Weine, die zum einen der Region ihren Spiegel vorhalten und zum anderen eine kühle, klare und präzise Stilistik in den Mittelpunkt rücken.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „ALZINGER – Riesling Smaragd Ried Loibenberg 2019“

Privacy Preference Center