VELICH – Cuvée TO 2018

– 12,5% Alkohol; Cuvée aus Welschriesling, Chardonnay und Sauvignon Blanc
– To meint den Neusiedler See und damit seine Wichtigkeit was die Weine der Gegend anlangt
– Punktet mit gelber Tropenfrucht, Kräutern, Mineralität und viel Substanz
– Feine Tabakwürze unterlegt reife Tropenfrucht, roter Paprika im Anklang
– Speiseempfehlung: Fisch, Geflügel und weißes Fleisch, pannonische Kost


Kategorien , ,


Share
Beschreibung

WEINGUT VELICH-APETLON/NEUSIEDLER SEE

Das Weingut der Familie Velich liegt im Herzen des Naturschutzgebiets Neusiedler See – Seewinkel in Apetlon. Der Ort ist umgeben von zahlreichen Seen – hier Lacken genannt. Durch diese entsteht ein spezielles Kleinklima, das sich für den Weinbau als besonders förderlich erwiesen hat. Heinz Velich bewirtschaftet zurzeit zwölf Hektar Rebfläche, die ausschließlich mit Weißweinsorten bepflanzt sind. 45 Prozent davon nimmt der Chardonnay ein, etwa ein Viertel der Fläche ist mit Welschriesling bestockt, den Rest teilen sich Muskat-Ottonel und Bouvier.
Die leichten, fruchtigen Weine wie Welschriesling und Muskat-Ottonel werden im Stahltank vinifiziert. Chardonnay als Vertreter der extrakt-, aber finessenreichen Weine wird bevorzugt im gebrauchten Barrique vergoren und ausgebaut. Der Chardonnay mit dem Namen »Tiglat« gilt seit Jahren als einer der besten Sortenvertreter des Landes. Ihm zur Seite stehen der zweite trockene Chardonnay des Hauses, der »Darscho«, und eine Cuvée aus Chardonnay, Welschriesling und Sauvignon Blanc mit der Bezeichnung »TO« (was auf Ungarisch »See« bedeutet). Süßweine werden nur in geeigneten Jahren gekeltert und zum größten Teil im Barrique vinifiziert.

(Text: Falstaff)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „VELICH – Cuvée TO 2018“

Privacy Preference Center